Kontaktieren Sie uns:

anfrage@turbomachines.de
Reparatur

Reparaturen exakt nach Ihren Wünschen

Reparaturen werden bei Turbomachines immer im engen Dialog mit dem Kunden durchgeführt. Sie erhalten bei unseren Reparaturen immer einen vollständigen Überblick über alle Arbeiten. Dafür erstellen wir entsprechende Befundberichte und erbitten uns vor den einzelnen Reparaturarbeiten Ihre Freigabe

So erhalten Sie genau den Reparaturumfang, den Sie benötigen – und Ihre Anlagen sind rasch wieder so produktiv wie zuvor. Unsere häufigsten Reparaturen sind:
 

Gehäuse- und Labyrinthbuchsen-ReparaturLäuferreparaturGetriebe-ReparaturReparatur von hydraulischen RegelblöckenReparatur von Dampfventilen

Läuferreparatur

Ein Turbinen- oder Verdichterläufer unterliegt im Betrieb einer Vielzahl von Beanspruchungen und Verschleiß, wie zum Beispiel:

  • Korrosion durch Feuchtigkeit im Medium,
  • Erosion durch kleinere Fremdkörper oder Tropfenschlag,
  • Leistungsminderung durch Salz- oder Kalk-Beläge,
  • Belagbildung durch ein kontaminiertes Betriebsmedium,
  • Anstreifschäden in den Labyrinthbereichen,
  • starker Abrieb,
  • Schaufelabrisse,
  • Fremdkörpereinschläge in Schaufelkanal oder Laufrädern

 

Wir analysieren sehr genau, welche Schäden vorliegen. Nach der Reinigung durch Sandstrahlen und der anschließenden Rissprüfung wird zunächst eine Rundlaufkontrolle durchgeführt. Mit den Ergebnissen dieser Schritte und einer visuellen Prüfung werden dann die erforderlichen Reparaturarbeiten festgelegt. Solche Arbeiten sind für jeden Läufer sehr individuell.

Die Reparaturen variieren vom einfachen Erneuern der Labyrinthbleche bis zum vollständigen Austausch aller Schaufelreihen. Für die Funktions- und Qualitätsprüfung empfehlen wir zum Schluss immer das hochtourige Wuchten bei Betriebsdrehzahl.

Gehäuse- und Labyrinthbuchsen Reparatur

Ihre Gehäuse und Labyrinthbuchsen sind im Betrieb enormen Kräften ausgesetzt. Nach einem Betriebsintervall von 3-6 Jahren treten typischerweise Befunde auf durch:

  • Korrosion
  • Erosion
  • Beläge
  • Auswaschungen
  • Abrieb
  • Verzunderungen

 

Bei so vielen Verschleißarten gibt es wiederum eine Vielzahl möglicher Reparaturlösungen. Wir untersuchen Ihre Teile genau und bieten Ihnen die wirtschaftlichste Variante an. Dazu gehören das Erneuern der Labyrinthbleche, das Auftragsschweißen oder das Ausschleifen. Bei tieferen Korrosions- oder Erosionsschäden erneuern wir auch Teilbereiche mit Füllstücken oder Reparaturbuchsen.

Getriebe-Reparatur

Bei der Reparatur von Getrieben ist es wichtig, die genaue Ursache sowie das Ausmaß der Beschädigung zu ermitteln. Bei Turbomachines verschaffen wir uns deshalb zu Beginn einer Getriebe-Reparatur zunächst einen genauen Überblick. 

Zunächst wird das Tragbild von Rad und Ritzel aufgenommen. Dies geschieht mit Hilfe eines Tuscheabdrucks. Wenn dabei kleinere Beschädigungen gefunden werden, wird besprochen ob das Ausschleifen der schadhaften Stellen ausreicht. 

Dafür muß die Konstruktion überprüfen, ob die maximalen Drehmomente möglicherweise abgesenkt werden müssen. Dies geschieht natürlich im Dialog mit dem Kunden und Ihrer Freigabe.

Bei größeren Beschädigungen vermessen wir Rad- und Ritzelwelle vollständig und erneuern beide komplett. 

Reparatur von hydraulischen Regelblöcken

Um eine visuelle Schadensaufnahme vornehmen zu können, werden Ihre Regel- und Schnellschlussblöcke zunächst demontiert und danach gereinigt und ölgespült.

Grundsätzlich werden bei Hydraulikblöcken immer alle Dichtungen erneuert. Andere Komponenten wie Magnet- oder Proportionalventile können befundabhängig ausgetauscht werden.

Anschließend wird der Block wieder zusammengebaut und ein Drucktest mit Leckageprüfung durchgeführt. Ein Funktionstest der Magnetventile oder die Ermittlung von Druckkurven der Proportionalventile ist ebenfalls möglich. Letzteres sollte aber im Dialog nach verfügbarer Zeit und Budget vereinbart werden.

Reparatur von Dampfventilen

Dampfventile erfahren grundsätzlich Verschleiß durch Korrosion, Erosion, Abrieb in den Führungen und am Ventilsitz. Bei hohen Temperaturen treten darüber hinaus Verzunderungen auf.

Beauftragen Sie Turbomachines mit einer Werkstattreparatur, dann erneuern wir grundsätzlich die Ventilspindel, die Führungsbuchsen und den Ventilkegel. Je nach Ventiltyp kann auch der Ventilsitz erneuert werden. Anschließend analysieren wir die Reparaturarbeiten und entscheiden gemeinsam mit Ihnen, ob eine Nachbearbeitung durch Einschleifen des Ventilsitzes mit dem Ventilkegel notwendig ist.

Weitere Reparaturarbeiten zu Korrosions- oder Erosionsschäden werden nach Befund angeboten und nach Freigabe durch den Kunden durchgeführt.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Oben sehen Sie Beispiele unseres Angebots. Sprechen Sie uns für spezifische Reparaturen gerne an.

Kontakt aufnehmen